19 nützliche Marketing-Ideen für Immobilien, die Sie sich leisten können - Print Peppermint

19 Nützliche Ideen für das Immobilienmarketing, die Sie sich leisten können

Hervorragende Immobilien können sich selbst verkaufen, aber Sie müssen potenzielle Käufer dorthin bringen, um sie überhaupt zu sehen. Hier helfen Ihre Bemühungen im Immobilienmarketing, sich von den anderen Mitbewerbern in jeder Gemeinde abzuheben.

Die meisten Käufer werden einen Immobilienmakler einsetzen, um das gewünschte Haus zu sichern. Das heißt, es liegt an Ihnen, diese Aussichten zuerst zu erreichen.

Meistverkaufte Unternehmen verfolgen möglicherweise individualistische Ansätze für ihre Marketingaktivitäten. Es gibt jedoch auch einige Gemeinsamkeiten, die Ihnen dabei helfen können, Ihre Chancen zu steigern. Diese Immobilienmarketing-Ideen werden Ihnen helfen, eine erfolgreiche Kampagne zu erstellen, die die Reichweite Ihrer Präsenz erweitert - und hoffentlich mehr Geschäfte abschließt!

Die besten Methoden, um das Immobilienmarketing anzugehen

Immobilienmarketing wird nützlich, wenn Sie eine Mischung aus traditionellen und digitalen Ansätzen erstellen. Einige Käufer bevorzugen möglicherweise eine digitale Tour, während andere die konventionelle Tag der offenen Tür bevorzugen, wenn sie eine Immobilie besichtigen. Ihre Kampagnenbemühungen, um beides zu erreichen, stellen sicher, dass niemand in Ihrer Community zurückgelassen wird.

Sie können dieses Ergebnis erzielen, indem Sie Ideen wie diese für Ihren nächsten Immobilienmarketing-Push umsetzen.

1. Erstellen Sie eine Website, die leicht zu finden und zu navigieren ist.

A nützliche Website bietet den Besuchern nicht nur einen Blick auf Ihre Bio und Eigenschaften. Es führt potenzielle Käufer oder Verkäufer zum gewünschten Ergebnis auf jeder Seite. Sie erstellen eine Fülle von Conversions, mit denen Sie Ihre Umsätze und Einnahmen steigern können.

Ihre Website wird der Konnektor sein, der Ihr gesamtes Branding miteinander verbindet. Jeder Werbeflyer oder jede Visitenkarte muss das gleiche Erscheinungsbild wie Ihre digitale Präsenz haben, um Ergebnisse zu erzielen. Wenn die Leute der Meinung sind, dass Ihre Marketingkampagne konsistent ist, glauben sie auch, dass Ihr Vertriebsansatz der gleiche ist.

Indem Sie Ihrer Website bestimmte Tools hinzufügen, z. B. einen Grundsteuerrechner, können potenzielle Käufer mehr Informationen über ihre gewünschten Transaktionen erhalten. Halten Sie dann alle Ihre Daten regelmäßig auf dem neuesten Stand, um sicherzustellen, dass Interessenten weiterhin auf Ihre Website zurückkehren, um die perfekte Immobilie zu finden.

2. Erstellen Sie ein Inventar dauerhafter Immobilienschilder.

Die Immobilienbranche ist einzigartig in der Tatsache, dass Offline-Marketing manchmal effektiver sein kann als das, was über Ihre Website geschieht. Wenn jemand in Ihrer Gemeinde vorbeikommt, um sich potenzielle Immobilien anzusehen, und eine zum Verkauf stehende mit Ihrer Beschilderung entdeckt, erhalten Sie einen Anruf oder eine E-Mail, wenn er weitere Informationen benötigt.

Für die Beschilderung sind verschiedene Materialien nützlich, aber das ist es auch Coroplast das sollte deine oberste Priorität sein. Das wellte Kunststoff ist wasserdicht, während das hohl geriffelte Design das Material leicht und bequemer macht als andere Optionen.

Sie können Immobilienschilder in den heute gängigsten Größen herstellen, damit Sie bei jeder zum Verkauf stehenden Immobilie Aufmerksamkeit erregen können. Benutzerdefinierte Formen, Farbanpassungsmöglichkeiten und schnelle Produktionszeiten machen dieses Marketing-Tool zu einem integralen und unmittelbaren Bestandteil Ihrer nächsten Vertriebsanstrengungen.

3. Schreiben Sie täglich ein Blog für Ihre Website.

Wenn alle in Ihrer Community einen ähnlichen Marketingansatz verfolgen, hebt sich die Qualität Ihrer Kreationen von der Konkurrenz ab. Wenn Sie einen Blog mit wertvollen Informationen für Käufer und Verkäufer zu den von Ihnen dargestellten Immobilien und Prozessen haben, wird Ihre Aufmerksamkeit auf Ihre Angebote gelenkt.

Ein Blog kann pushen Ihre Suchmaschinenoptimierungsraten höher, so dass Sie mehr organischen Verkehr auf Ihrer Website erhalten können. Personen, die zuerst auf Ihre Angebote klicken, arbeiten mit größerer Wahrscheinlichkeit mit Ihnen zusammen, um ein Objekt zu schließen.

Mithilfe spezifischer Tools für die Stichwortsuche können Sie ermitteln, welche Art von Inhalten in Ihrem Blog veröffentlicht werden sollen. Wenn andere Websites auf Ihr Blog verlinken, werden Ihre Einträge durch die von Ihnen angebotenen Fachkenntnisse in den Suchergebnissen weiter nach oben verschoben.

Wenn Sie sich für diesen Ansatz entscheiden, sollten Sie sich die Zeit nehmen, um Google Analytics auf Ihrer Website zu installieren. Mit diesem Tool können Sie mehrere verschiedene Metriken gleichzeitig verfolgen, um besser zu verstehen, wer Ihre Website und Ihr Blog besucht.

Wenn Sie Informationen darüber haben, wie lange jede Sitzung auf Ihrer Website dauert, können Sie auf effektive Weise das Engagement messen. Ihre Bounce- und Exit-Raten tragen auch zu Daten bei, die Ihre Immobilienmarketingbemühungen effektiver machen können.

4. Senden Sie Immobilienpostkarten an Gemeinden, in denen Sie einen Verkauf getätigt haben.

Mit Immobilienpostkarten können Sie bestimmte Bereiche einer Community per Direktmailing ansprechen. Sie müssen keine Liste zur Verfügung haben, um ein erfolgreiches Ergebnis zu erzielen. Solange Sie eine definierte Grenze für dieses Produkt haben, können Sie eine überzeugende, passive Tür-zu-Tür-Möglichkeit implementieren.

Mit Immobilienpostkarten haben Sie auch die Möglichkeit, das Marketingprodukt potenziellen Käufern und Verkäufern direkt zu übergeben, wenn sich eine Gelegenheit bietet. Sie können sie auf dem Grundstück zurücklassen, wenn Sie von Tür zu Tür gehen möchten, um sich vorzustellen.

Das Nutzen aus diesem Marketingansatz ist, dass Sie konsistente Erinnerungen an den Wert, den Sie bereitstellen, bereitstellen können. Ihre Rendite aus dieser Investition kann bis zum 12-fachen der Kosten betragen. Es lohnt sich also, darüber nachzudenken.

Effektive Immobilienpostkarten sorgen für ein einheitliches Branding und einheitliche Farben. Sie sollten Bilder der kürzlich verkauften Immobilien oder der Anzeigen, die Sie zum Verkauf haben, einschließen. Rufen Sie mit Ihren Kontaktinformationen zum Handeln auf, damit die Leute in Versuchung handeln können. Es ist auch hilfreich, nützliche Informationen auf beiden Seiten der Karte zu haben, um diese Investition zu maximieren.

5. Nutzen Sie die Möglichkeiten des E-Mail-Marketings.

Der einfachste Weg um eine E-Mail-Marketing-Gelegenheit zu starten Fügen Sie Ihrer Website ein Anmeldefeld hinzu, mit dem Sie die E-Mail-Adressen potenzieller Kunden erfassen können. Senden Sie dann einen monatlichen Newsletter mit Informationen zu den Inhalten, die Sie in Ihrem Blog platziert haben, sowie zu herkömmlichen Marketingmaterialien. Mit dieser Option können Sie Bilder und Links direkt zu Eigenschaften senden, sodass mit einem einzigen Klick jemand zur vollständigen Liste gelangen kann.

Sie können Ihre Immobilien-E-Mail-Marketingbemühungen verwenden, um eine Verknüpfung zu virtuellen Staging-Bemühungen, einer Video-exemplarischen Vorgehensweise und anderen digitalen Produkten herzustellen.

Eine Squeeze-Seite ist erforderlich, um diese Gelegenheit auf Ihrer Website zu erstellen. Es handelt sich um ein Tool zur Lead-Generierung, mit dem persönliche Informationen von potenziellen Kunden gegen etwas Wertvolles ausgetauscht werden. Der Inhalt dieses Teils Ihrer Website wird die Leute direkt dazu bringen, Ihnen ihre E-Mail-Adresse mitzuteilen.

Eine weitere Option ist eine Mischung aus digitalen und traditionellen Techniken. Sie können Ihren Abonnenten eine E-Mail senden, um sie darüber zu informieren, dass eine Postkarte, ein Flyer oder eine Broschüre in Kürze auf dem Weg dorthin sind.

6. Lassen Sie Ihre Einträge Teil Ihrer Social-Media-Präsenz werden.

Immobilienfachleute sollten mindestens eine Social-Media-Seite haben, die von ihren persönlichen Konten getrennt ist. Sie müssen nicht in allen wichtigen Netzwerken wie Facebook, Twitter oder Instagram sein, um effektiv zu sein, aber Sie müssen Ihre Inhalte regelmäßig aktualisieren.

Wenn Sie nur Zeit haben, ein Social-Media-Profil auf dem neuesten Stand zu halten, wählen Sie das Netzwerk, in dem die meisten potenziellen Kunden aktiv sind.

Wenn Sie über eine aktive Social-Media-Präsenz verfügen, können Ihre Immobilienmarketingbemühungen das Teilen umfassen. Die Möglichkeit für Website-Besucher, Ihren Eintrag in ihr Profil aufzunehmen oder ihn per E-Mail zu senden, ist ebenso nützlich wie Mundpropaganda. Ihr Ruf wird durch diese Bemühungen aufgebaut, ohne dass Sie viel Arbeit leisten müssen.

7. Verwenden Sie virtuelle Staging-Technologien, um das Interesse der Käufer zu erhöhen.

Einige Käufer gehen gerne in leere Häuser, um sich vorzustellen, was sie mit dem Raum anfangen könnten. Die Inszenierung der Immobilie mit tatsächlichen Möbeln und persönlichen Details kann zu einem teuren Erlebnis werden. Da Fotos ein wesentlicher Bestandteil des Immobilienprüfungsprozesses für Kunden sind, ist die virtuelle Inszenierung schneller und effektiver.

Über uns 9 von 10 potenziellen Kunden auf dem Immobilienmarkt beginnen ihre Online-Suche nach Immobilienkäufen.

Es sind nur ein paar hundert Dollar erforderlich, um realistische Fotos von jedem Raum während des virtuellen Inszenierungsprozesses zu erstellen. Sie können teure Einrichtungsgegenstände vermeiden, während Sie das endgültige Erscheinungsbild beibehalten, das Sie teilen, wenn die Auflistung einige Zeit auf dem Markt bleibt.

Das heißt, Sie können das Problem der Instandhaltung der Immobilie vermeiden, während sie auf dem Markt ist. Die Rendite dieser Arbeit ist ebenfalls erwähnenswert, da inszenierte Häuser bis zu 25% mehr verkaufen können als solche, die diesen Marketingprozess nicht durchlaufen.

8. Vergessen Sie nicht, Ihre Immobilien-Visitenkarten mitzubringen.

Immobilien-Visitenkarten sind eine erschwingliche Investition in Ihre Zukunft. Selbst wenn der Schwerpunkt auf digitales Marketing gelegt wird, kann die Möglichkeit, Kontaktinformationen in einer persönlichen Besprechung an eine andere Person weiterzugeben, nicht überbewertet werden.

Wenn jemand ein Interesse an Ihren Diensten hat, bewahrt er die Visitenkarte an einem Ort auf, an dem sie leicht abgerufen werden kann.

Immobilien-Visitenkarten sind bemerkenswert vielseitig. Sie können einschließen eine enorme Menge an Informationen auf dieses Produkt, um Ihre Marke und Dienstleistungen zu fördern. Mithilfe von QR-Codes oder URL-Links können Sie Personen an einen bestimmten Ort auf Ihrer Website senden, an dem sie weitere Informationen erhalten.

Dieses Marketing-Tool ist auch praktisch. Personen können diesen Artikel in einer Brieftasche, Handtasche oder einem Ordner aufbewahren, um später darauf zurückgreifen zu können. Sie haben auch die Möglichkeit, sie fast überall zu lassen, um mehr Aufmerksamkeit auf Ihre Marke oder Angebote zu lenken.

Das heißt, eine Immobilien-Visitenkarte hört nie auf, für Sie zu arbeiten. Eine Fernseh- oder Radiowerbung kann vergessen werden, sobald sie ausgestrahlt wird, aber dieses eine Produkt kann jedes Mal, wenn es gesehen wird, jemanden an Ihren Wert erinnern.

9. Ergänze deine traditionellen und digitalen Bemühungen durch Erfahrungsmarketing.

Versuchsmarketing lädt Ihre potentiellen Käufer und Verkäufer ein in realen Situationen zu interagieren. Die Menschen tun heute mehr als nur den Kauf einer Immobilie. Sie investieren auch in Stadtteile und Gemeinden.

Sie können Touren durch die Stadtteile für Ihre Anzeigen veranstalten, damit die Leute die Gegend kennenlernen können. Seminare und Veranstaltungen, die dazu beitragen, die Menschen über die beim Kauf eines Eigenheims zu befolgenden Prozesse zu unterrichten, können Familien mehr Vertrauen in diesen Prozess geben.

Anschließend können Sie mithilfe dieser Einbeziehungsmöglichkeiten Käufer einladen, die verschiedenen verfügbaren Angebote anzuzeigen.

Diese Option kann lokale Unternehmen in Ihrer Community einschließen. Sie können mit Möbelgeschäften, Innenarchitekten und sogar Coffeeshops zusammenarbeiten, um potenziellen Käufern dabei zu helfen, sich in Ihrer Stadt wohl zu fühlen. Wenn Sie ein Tag der offenen Tür veranstalten, können verschiedene Räume zu einem Werbeträger werden, der Ihre Partnerunternehmen unterstützt.

10. Führen Sie bezahlte Werbung in sozialen Medien aus.

Wenn Sie in sozialen Medien präsent sind, sollten Sie erwägen, bezahlte Werbekampagnen durchzuführen. Immobilienmarketing setzt voraus, dass die Reichweite effektiv ist. Mit dieser Option können Sie ultraspezifische demografische Merkmale auswählen, um Ihre Rendite zu maximieren.

Überlegen Sie genau, wer Ihre Zielgruppe für Ihre aktiven Angebote sein würde. Überlegen Sie, wie hoch ihr Budget für den Kauf eines Eigenheims ist, und wählen Sie dann einen Beitragstyp aus, der die Interaktion der Verbraucher fördert.

Mit dieser Option können Sie auch gezielte Hashtags verwenden, um zusätzliche Suchmechanismen für Ihr Immobilienmarketing zu erstellen. Wenn Sie diesem Vorgang folgen, können Sie Ihre Werbung vor den Personen platzieren, die am wahrscheinlichsten einen Kauf tätigen.

11. Verwenden Sie Türhänger für Immobilien, um mehr Interaktion zu fördern.

Was können Sie tun, wenn Sie beim Immobilienmarketing von Tür zu Tür gehen, wenn niemand zu Hause ist? Haben Sie Ihre Zeit verschwendet, wenn der Bewohner sich weigert zu antworten, wenn Sie an der Tür klingeln?

Türschilder können für einige Branchen als veraltetes Marketinginstrument angesehen werden, bieten Ihnen jedoch einen garantierten Kontakt mit der Öffentlichkeit. Im Gegensatz zu Flyern oder Visitenkarten wissen Sie das mit Sicherheit Der Hausbesitzer wird Ihre Informationen sehen.

Die Kosten für die Erstellung von Tausenden von Türschildern machen einen Bruchteil der Kosten aus, die Sie für die meisten herkömmlichen und digitalen Marketingdienstleistungen zahlen würden. Auch wenn die Bemühungen keinen sofortigen Verkauf generieren, kann die Markenbekanntheit, die Sie durch diese Reichweite erzielen, einen dauerhaften Wert liefern.

Immobilien-Türschilder geben Ihnen die Möglichkeit, Menschen auf konkrete Weise mit relevanten, aktuellen Informationen zu versorgen. Sie können ein bestimmtes Angebot für dieses Produkt abgeben, den Wert von Immobilien in einer Nachbarschaft demonstrieren oder Hausbesitzer ermutigen, sich mit Ihnen in Verbindung zu setzen, wenn sie bereit sind, ihr Haus auf den Markt zu bringen.

12. Verwenden Sie Luftaufnahmen, um die gesamte Immobilie zu zeigen.

Wohnungsangebote zeigen oft das Innere einer Immobilie zum Verkauf, aber die Außenaufnahmen der Gegend gelangen nicht immer zu potenziellen Käufern. Mithilfe der Luftaufnahme können Sie den gesamten Grenzbereich darstellen.

Die heutigen Drohnen-Technologien bieten Ihnen eine Vielzahl von Optionen, die Sie bei dieser Immobilien-Marketingoption berücksichtigen sollten. Sie können eine hohe Luftaufnahme machen, wie sie in früheren Generationen für Flugzeuge verwendet wurde. Ihr Flug kann verschiedene Außenaufnahmen enthalten, um die Immobilie aus einer einzigartigen Perspektive zu zeigen. Es können sogar Videos aufgenommen werden, die Ihre virtuellen Besichtigungen und Touren ergänzen.

Wenn Sie die Flugarbeiten nicht alleine erledigen möchten, können professionelle Fotografen diesen Service für Sie bereitstellen. Es wäre auch eine fantastische Möglichkeit, um einige der anderen Unternehmen in Ihrer Nähe zu fördern.

13. Nehmen Sie sich etwas Zeit für das Content-Marketing.

Content-Vermarktung geht über Ihre Website hinaus oder Blog. Sie können relevante Websites von Drittanbietern mit Informationen versorgen, auf denen potenzielle Kunden in Ihrer Community Informationen zu Immobilienangeboten suchen. Durch die Nutzung von Websites wie LinkedIn, Quora, Medium und anderen mit Ihrem Fachwissen können Besucher zu Ihren Einträgen und Seiten geleitet werden.

Der einzige Fehler, den Immobilienprofis mit dieser Marketinganstrengung machen, beruht auf der Annahme, dass ihr Fachwissen bereits Autorität verleiht. Die digitale Welt funktioniert in diesem Bereich anders. Sie müssen relevante und nützliche Inhalte auf Websites gängiger Behörden erstellen, die auf Ihre eigenen Websites verweisen, bevor Sie die Vorteile dieser Aktivität sehen können.

Das Beantworten von Fragen ohne diese Links ist immer noch hilfreich, bietet jedoch möglicherweise nicht den gewünschten Conversion-Schub.

Sie können Gastbeiträge für andere Blogs verfassen, digitale Renderings Ihrer Immobilien-Visitenkarten freigeben und Marketingmaterialien drucken sowie Gespräche auf anderen Social-Media-Seiten führen, während Sie diesen Marketingansatz verfolgen. Sie alle können dazu beitragen, ein Netzwerk von Erfolgen aufzubauen, das letztendlich zu mehr Umsatz und einem besseren Einkommen führt.

14. Ergänzen Sie Ihre Marketinginformationen mit Immobilienbroschüren und -flyern.

Immobilienbroschüren und -flyer sind wie Blogposts, die Sie einem Interessenten überlassen können. Dies ist eine der vielseitigsten und kostengünstigsten Methoden, um relevante Inhalte jemandem vorzustellen. Wenn diese Artikel gut gestaltet sind, bietet sie ein einfaches Produkt, das für den Verbraucher leicht lesbar ist.

Mit Flyern und Broschüren können Sie auf Wunsch Anreize setzen, aber auch mehr Menschen in Ihrer Gemeinde erreichen. Es gibt weniger Garantien, wenn Sie Ihre Bemühungen ausschließlich online während Ihres Immobilienmarketing-Pushs konzentrieren. Sie haben auch die Möglichkeit, diese Gegenstände in örtlichen Geschäften zu lassen, per Post an Nachbarschaften zu verschicken oder sie persönlich weiterzugeben.

Es kann eine der größten Herausforderungen für Sie sein, sicherzustellen, dass die richtigen Personen Ihre Angebote anzeigen. Broschüren und Flyer mögen einen einfachen Ansatz verfolgen, aber mit der Zeit lassen sich auf spektakuläre Weise bessere Ergebnisse erzielen.

15. Erstellen Sie Profile auf Websites für Immobilienverkäufe.

Auf einigen Plattformen können Sie ein Profil auf ihrer Website platzieren, um zu zeigen, dass Sie als lokaler Makler verfügbar sind. Zillow ist eine beliebte Option, da es fast 200 Millionen Aufrufe pro Monat erhält. Sie müssen die Richtlinien der Site befolgen, um diese Informationen einzurichten. Im Gegenzug haben Sie jedoch eine höhere Chance, potenzielle Kunden zu erreichen.

Vielleicht möchten Sie mit diesem Immobilienmarketingplan vorsichtig umgehen. Premier Inserate für Agenten oft kommen mit einer zusätzlichen Gebühr das kann den Aufwand nicht lohnenswert machen. Möglicherweise muss sogar ein Prozentsatz Ihres Verkaufs als Ausgleich für diese Werbemaßnahme bereitgestellt werden.

Die Kosten Ihrer Postleitzahl können diese Kosten ebenfalls beeinflussen. Wenn Sie bereits mehrere dieser Ideen im Spiel haben, ist diese Option möglicherweise eine Möglichkeit, Ihrem Unternehmen den nötigen Schub zu verleihen, um Ihre Reichweite zu maximieren.

16. Wenden Sie sich an Social-Media-Influencer, um einen Marketingschub zu erhalten.

Wenn du ein ... hast klein Budget für Immobilienmarketing, dann versuchen Sie, einige der Social-Media-Influencer in Ihrer Community zu erreichen, um Ihre Marke zu stärken. Es muss nicht unbedingt jemand in der sein Luxus Wohnungssektor für Sie effektiv sein. Solange die Person Ihre Einträge mit potenziellen Zuschauern verbinden kann, kann selbst jemand mit ein paar tausend Followern eine produktive Investition darstellen.

Es ist wichtig, dass Sie mit jedem potenziellen Influencer einen Überprüfungsprozess durchlaufen, bevor er für Ihre Marke wirbt. Ihr Verhalten wird ein Spiegelbild dessen, wer Sie potenziellen Kunden gegenüber sind. Sie müssen auch überprüfen, ob die Follower eines Kontos legitim sind, bevor Sie mit dieser Marketingmaßnahme Geld investieren.

17. Nutzen Sie den Einfluss des lokalen Fernsehens und Radios.

Obwohl Radio- und TV-Spots nicht immer eine effektive Marketinglösung sind, können Sie die Vorteile lokaler Sender und niedriger Kosten nutzen. Dann müssen Sie ein kreatives Produkt zusammenstellen, das ausgestrahlt werden kann, damit Kunden Ihre Angebote anzeigen oder mehr über Ihr Unternehmen erfahren können.

Wenn Leute Ihr Gesicht anstelle Ihres Logos sehen können, kann es dieser Person helfen, eine Beziehung zu Ihnen aufzubauen. Wenn Ihre Stimme im Radio ist, wird eine ähnliche Verbindung hergestellt.

Die Wirksamkeit dieses Mediums hängt davon ab, wann die Werbung ausgestrahlt wird. Ihr Ziel ist es, einem Kunden etwas vor Augen zu halten, zu einem Zeitpunkt, an dem er wahrscheinlich aufpasst. Das ist der Grund, warum Sie tagsüber Immobilienlisten und Nachrichtenberichte sehen, da dann viele Leute den lokalen Kanälen Aufmerksamkeit schenken.

Sie könnten in großen Märkten werben, aber der Preis kann im Vergleich zu der Rendite, die Sie erhalten, überhöht sein. Sprechen Sie mit kleineren Stationen, um zu erfahren, welche Angebote in diesem Bereich verfügbar sind, und machen Sie dann keine Kompromisse beim Wert der endgültigen Inhalte, um die Wirkung dieser Immobilienmarketinganstrengungen zu maximieren.

18. Erstellen Sie ein System, um mit dem Erstellen von Verweisen zu beginnen.

Es mag eine einfache Aktion sein, aber diese Immobilienmarketingoption kann Ihre Wirkung steigern. Sie können diese Option sogar in Ihre E-Mail-Signatur integrieren, um passive Ergebnisse zu erzielen. Sie können diese Option nutzen, indem Sie Leute nach einem fragen. Das Schlimmste, was jemand tun kann, ist, Sie abzulehnen.

Wenn Sie ein paar erfolgreiche Transaktionen abgeschlossen haben, können Sie sich mit Ihren Kunden vernetzen, um zu sehen, ob sie Sie an ihre Freunde und Familie weiterleiten. Sie haben die Möglichkeit, als Gegenleistung für ein weiteres erfolgreiches Geschäft eine Geschenkkarte für ein lokales Restaurant anzubieten.

Wenn Sie eine einzigartige Möglichkeit haben, die Stärke Ihrer Effektivität in der Immobilienbranche zu steigern, wird Ihre harte Arbeit und Ihr Engagement andere dazu ermutigen, Sie aufzusuchen, um Ergebnisse zu erzielen. Das Tolle an dieser Idee ist, dass sie für Sie rund um die Uhr auf eine Weise funktionieren kann, die Sie nicht immer sehen.

19. Fordern Sie nach einer Transaktion Online-Bewertungen bei Ihren Kunden an.

Auf mehreren Plattformen können Verbraucher ihre Immobilientransaktionen überprüfen. Diese Kommentare werden im selben Licht behandelt wie persönliche Empfehlungen von Familienmitgliedern oder Freunden. Eine Reihe positiver Rückmeldungen kann Ihnen also helfen, den Deal abzuschließen.

Yelp ist eine unterschätzte Plattform, mit der Immobilienfachleute ihre Geschäftsmöglichkeiten verbessern können. Wenn die Anzahl der Bewertungen steigt, steigt der Wert, den Ihr Unternehmen anderen zur Verfügung stellt.


Dieser Wert kann den Einfluss Ihrer anderen Online-Marketing-Bemühungen erhöhen.

Setzen Sie sich mit diesen Marketing-Elementen auseinander

Wenn Sie Ihren bevorzugten Immobilienmarketing-Ansatz implementieren, ist es unerlässlich, einen Plan zu haben, der Ihre Aktivitäten vom Rest der Konkurrenz unterscheidet.

Sie können dieses Ergebnis erzielen, indem Sie in jedem von Ihnen erstellten Marketingartikel ein Leitbild verwenden. Wenn Sie alle Ziele identifizieren, die Sie erreichen möchten, während Sie mit Ihren Kunden interagieren, wird es für alle einfacher, die Gesamtmission zu sehen, die Sie erreichen möchten.

Entwickeln Sie dann die Ziele, die Sie für jede von Ihnen unternommene Real Estate Marketing-Aktion haben. Erstellen Sie keine Broschüren, Türhänger oder Websites, bis Sie bestimmte Erfolge erzielt haben, die Sie erzielen möchten. Sie werden feststellen, dass es einfacher ist, weitere Abschlüsse zu tätigen, wenn Metriken vorhanden sind, denen Sie folgen können.

Als letzter Schritt in diesem Prozess möchten Sie herausfinden, was Ihr Alleinstellungsmerkmal für Ihre Community ist. Sie sollten sich ansehen, was Sie anderen Agenten derzeit nicht anbieten können. Haben Sie einen einzigartigen Ansatz oder trägt Ihre Persönlichkeit zum Beziehungsaufbau bei?

Wenn Sie sich auf Ihre Stärken in diesen Bereichen konzentrieren, werden potenzielle Kunden Ihre Immobilienmarketinganstrengungen berücksichtigen. Bleiben Sie in Ihrem Ansatz konsequent, um zu beweisen, dass Sie mehr Wert und Fachwissen als der Rest Ihrer Konkurrenz bieten können.

Wie können Sie Ihr Immobiliengeschäft in diesem Jahr ausbauen?

Das digitale Immobilienmarketing kann dazu beitragen, die Reputation Ihrer Marke zu steigern. Druckbasierte Services stellen sicher, dass Sie eine persönliche Verbindung zu potenziellen Kunden herstellen.

Verschiedene Produkte können Ihnen dabei helfen, die Reichweite Ihrer Bemühungen zu vergrößern. Visitenkarten, Broschüren und Flyer für Immobilien bieten Informationen, die potenzielle Kunden unbegrenzt aufbewahren können, damit sie zu Ihnen kommen können, wenn sie bereit sind, eine Immobilientransaktion durchzuführen.

Sie können Immobilienpostkarten und Gartenschilder verwenden, um für bestimmte Immobilien zu werben, die für Käufer in Ihrer Gemeinde von Interesse sein könnten.

Obwohl die meisten Immobilienmarketingprodukte heutzutage kostengünstige Methoden für das Wachstum Ihres Unternehmens sind, haben digitale Assets nicht den gleichen dauerhaften Wert wie gedruckte Objekte. Sie müssen sich keine Sorgen machen, Ihr Blog auf dem neuesten Stand zu halten, wenn Sie jemandem einen Türhänger geben!

Möglicherweise werden Sie aufgrund Ihrer Einträge von Personen entdeckt. Durch Immobilienmarketing können Sie jedoch mit der Zeit bessere Ergebnisse erzielen, da Sie leichter zu finden sind. Betrachten Sie all diese Ideen noch heute und wählen Sie dann die Optionen aus, die Ihrer Meinung nach Ihre Chancen in den kommenden Tagen und Wochen erweitern werden.

Zurück zum Blog
  • Folienprägung

    Folienprägung

    Entdecken Sie die Kunst des Folienprägedrucks mit Print Peppermint Was ist... 

  • Prägung

    Prägung

    Prägen im kommerziellen Druck: Hervorheben von Designs mit taktiler Brillanz Prägen, eine exquisite... 

  • Buchdruck - Print Peppermint

    Buchdruck

    Buchdruck – hinterlassen Sie einen geprägten Eindruck mit der edelsten Druckmethode, die es gibt.