So entwickeln (und pflegen) Sie den Tone of Voice Ihrer Marke - Print Peppermint

So entwickeln (und pflegen) Sie den Tone of Voice Ihrer Marke

Die Etablierung einer Markentonalität ist für jede Marketingstrategie eines Unternehmens wichtig. Die Aufrechterhaltung einer konsistenten Markenstimme hilft, Ihrem Publikum mehr über Ihr Unternehmen zu vermitteln. Darüber hinaus können sie sich leicht mit Ihrem Unternehmen identifizieren, was es zu einer vorteilhaften Zutat für den Aufbau eines erfolgreichen Unternehmens macht. Hier ist eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie Sie einen Marken-Ton entwickeln und pflegen.

So entwickeln Sie den Tone of Voice Ihrer Marke

Um den richtigen Ton zu finden, müssen Sie zunächst Ihr Publikum verstehen. Wer sind sie und mit welcher Sprache können Sie sie am besten erreichen? Sobald Sie Ihre Zielgruppe identifiziert haben, identifizieren Sie Ihre Markenwerte, die Sie bei der Erstellung und Kommunikation von Inhalten unterstützen. Durch die Definition dieser Elemente können Sie einen klaren Tonfall festlegen, auf den sich Ihr Unternehmen bei der Gestaltung der Kommunikation verlassen kann. Hier finden Sie Einblicke, wie Sie den Tone of Voice Ihrer Marke entwickeln können.

1. Verstehen Sie Ihre Zielgruppe

Die meisten Kunden entwickeln eine emotionale Bindung zu einer Marke, die ihnen das Gefühl vermittelt, dass sie sich umsorgt fühlen. In den meisten Fällen haben Kunden das Gefühl, dass die meisten Unternehmen sie nicht als Einzelpersonen behandeln. Stattdessen behandeln sie sie als anonyme Gestalten in einer Menschenmenge. Wenn sie sich also berücksichtigt fühlen, werden sie sich wahrscheinlich mit Ihrer Marke verbinden.

Um Ihr Publikum zu verstehen, beginnen Sie damit, zu recherchieren, wer es ist. Finden Sie ihre heraus;

  • Alter
  • Geschlecht
  • Interessen
  • Fort- und Weiterbildung
  • Beruf und so viele Informationen wie möglich

Untersuchen Sie die demografischen Informationen Ihrer Zielgruppe mithilfe von Social-Media-Analysen oder Google Analytics. Nutzen Sie die Daten, um ein Porträt Ihres Publikums zu erstellen. Denken Sie daran, dass Ihr Publikum nicht immer aus Käufern besteht. Eine effektive Persona kann Ihnen also dabei helfen, den besten Weg zu finden, mit Ihrem Publikum zu kommunizieren.

Eine einfache Möglichkeit, eine bessere Beziehung zu Ihrem Publikum aufzubauen, besteht darin, seine Generation zu identifizieren. Jede Generation hat einzigartige Eigenschaften und Erfahrungen. Babyboomer beispielsweise sind meist zu Hause und setzen auf digitale Technologien, während die Generation X hauptsächlich von Outdoor-Aktivitäten begeistert ist. Auf der anderen Seite sind Millennials auf digitalen Plattformen aktiv und teilen ähnliche Werte wie Gen Z. Sie können Ihr Publikum verstehen, indem Sie:

a.) Entdecken, was sie lesen

Sobald Sie Ihr Publikum und seine Persönlichkeit verstanden haben, besteht der nächste Schritt darin, herauszufinden, was es liest. Was sie regelmäßig lesen, wird Aufschluss über die beste Kommunikationsmethode für jede Gruppe geben.

Millennials sind aktiver auf Social-Media-Plattformen und lesen oft ihre E-Mails. Gen Z schätzt mobile Apps im Vergleich zu sozialen Medien und E-Mail. Obwohl sie das Erlebnis im Geschäft priorisieren, sehnen sie sich nach authentischen und personalisierten Markenerlebnissen. Der einfachste Weg, sie zu erreichen, ist über ihre bevorzugten Social-Media-Plattformen.

Wenn Sie herausfinden, was sie lesen, sollte Ihr Ziel sein, Top-Social-Media-Plattformen zu finden, auf denen Ihre Zielgruppe über Ihre Branche diskutiert.

Denken Sie daran, dass Sie nicht einen sozialen Inhalt für alle Plattformen erstellen können. Jeder Inhalt, den Sie für soziale Medien erstellen, sollte auf die Plattform zugeschnitten sein und Ihr Publikum ansprechen.

b.) Identifizieren, wie sie sich beziehen

Wie kommuniziert Ihr Publikum? Folgen Sie dem Diskussionsthread, an dem sich Ihr Publikum beteiligt, um zu sehen, was ihm gefällt und Abneigung, der Ton, den sie in der Diskussion verwenden, und ihre Sprache. Wenn Sie ihren Ton, ihre Kommunikationsmuster und ihre Körpersprache widerspiegeln, kann sich Ihre Zielgruppe zugehörig fühlen. Es kann auch dazu beitragen, Ihre Inhalte zugänglicher zu machen und zu einer Umsatzsteigerung führen.

Während einer Krise müssen Sie zum Beispiel Empathie zeigen. Empathie zeigt Ihrem Publikum, dass Sie es verstehen und bereit sind zu helfen. Scheuen Sie sich daher nicht davor, mit Ihrem Publikum auf dessen Niveau zu sprechen oder sich auf seine Interessen einzulassen. Es könnte ein effektiver Weg sein, eine lang anhaltende Verbindung zu ihnen aufzubauen.

2. Skizzieren Sie Ihre Markenwerte

Bevor Sie entscheiden, was Sie schreiben möchten, müssen Sie den Hauptzweck Ihrer Kommunikation verstehen, der von den Grundwerten Ihres Unternehmens bestimmt wird. Mithilfe Ihrer Grundwerte können Sie die beste Sprache ermitteln, die Sie benötigen, um effektiv zu kommunizieren und die Community rund um Ihre Marke mitzugestalten. So skizzieren Sie Ihre Markenwerte:

a.) Skizzieren Sie Ihre Grundwerte

Kunden werden einem Unternehmen, dem sie vertrauen, treu bleiben. Transparenz ist für den Vertrauensaufbau bei Ihren Kunden unerlässlich und kann durch das Verständnis der Grundwerte Ihres Unternehmens aufgebaut werden. Hier sind Fragen, die Ihnen bei der Definition Ihrer Grundwerte helfen sollen:

  • Warum haben Sie dieses Geschäft gegründet?
  • Wie unterscheidet sich Ihre Marke von anderen?
  • Wofür steht Ihr Unternehmen?
  • Haben Sie gemeinsame Werte mit Ihrem Publikum?

b.) Kommen Sie mit einem Leitbild

Sobald Sie Ihre Markenwerte identifiziert haben, erstellen Sie ein Markenleitbild für Ihr Publikum. Die Erklärung sollte Ihren Lesern vermitteln, wer Sie sind, wen Sie interessieren, was Ihr Ziel ist und wie Sie Ihrer Zielgruppe helfen können. Sie können auch hinzufügen, was Ihr Unternehmen tut, um sein Team zu verbessern.

Ihre Mitarbeiter und Ihr Team sollten sich an diesen Werten orientieren. Ein Leitbild prägt die Kultur Ihrer Marke und ermöglicht Ihrem Publikum, sich mit Ihrem Unternehmen zu identifizieren, insbesondere wenn die Werte geteilt werden. Es kommuniziert auch den Zweck und das Ziel der Marke und wie das Unternehmen dem Publikum helfen will. Wenn Ihr Unternehmen im Laufe der Zeit wächst, müssen Sie möglicherweise das Leitbild überarbeiten, um das Ziel der Organisation neu zu definieren

Richten Sie schließlich eine Botschaftsarchitektur ein, um Ihre Markenkommunikationsziele zusammenzufassen. Die Nachrichtenarchitektur hilft Inhaltserstellern, effektiv und konsistent über verschiedene Arten von Inhalten hinweg zu kommunizieren.

3. Prüfen Sie Ihre Inhaltserstellung und -kommunikation

Bevor Sie einen Markenton erstellen, besteht der letzte Schritt darin, Ihre aktuellen Inhalte zu prüfen. Wie klingt Ihre Marke gerade und wie soll sie klingen? Fragen Sie sich beim Auditieren, ob der aktuelle Ton:

  • Passt zu den Markenwerten
  • Spiegelt die in Ihrem Leitbild skizzierten Werte wider
  • Stimmt mit der Nachrichtenarchitektur überein

Sie sollten vier Dimensionen berücksichtigen, wenn Sie den richtigen Tonfall identifizieren. Möchten Sie den Ton?

  • Formell oder lässig?
  • Lustig oder ernst?
  • Begeistert oder sachlich?
  • Respektvoll oder respektlos?

Stellen Sie ein, um sicherzustellen, dass alle Ihre Inhalte zum Tonfall passen erstklassige freiberufliche Autoren. Sie können effektiv in Ihrem bevorzugten Ton kommunizieren, um Ihre Zielgruppe anzusprechen.

4. Wählen Sie einen Tone of Voice, der zu Ihrer Marke passt

Kombinieren Sie alle Informationen von der Zielgruppenforschung bis hin zu Werten und verwenden Sie sie, um den Tone of Voice Ihrer Marke zu definieren. Der Tonfall sollte zwei Dinge ansprechen – wie Sie derzeit klingen und wie Sie klingen möchten,

Wählen Sie zunächst die Dimension aus, die Sie anstreben, sei es locker, gesprächig oder mäßig enthusiastisch. Wählen Sie dann spezifischere Toncharakteristiken, z. B. verspielt oder sarkastisch. Kombinieren Sie die unterschiedlichen Stimmmerkmale und setzen Sie diese in Ihrer Botschaft um.

Tipps, die Ihnen helfen, eine konsistente Markenstimme zu bewahren

Die Aufrechterhaltung der Markenkonsistenz kann dazu beitragen, Ihren Umsatz zu steigern, da dies die Verbindung in Geschäftsbeziehungen fördert. Wenn Sie eine konsistente Markenstimme aufrechterhalten, projizieren und vermitteln Sie das Vertrauen der Kunden in Ihr Unternehmen und beeinflussen ihre Kaufentscheidung. Wenn Sie mit den obigen Schritten einen Markentonfall identifiziert haben, können Sie ihn beibehalten, indem Sie diese Tipps befolgen.

1. Definieren Sie Ihr Ergebnis

Wenn Sie einen konsistenten Tonfall beibehalten möchten, verstehen Sie Ihr Ergebnis. Was erwartest du zu bekommen? Denken Sie daran, dass Ihre Markenstimme dynamisch sein sollte, um an verschiedenen Orten mit Menschen zu arbeiten, abhängig von ihrem Gebietsschema, ihrer Kultur und ihren Werten.

Während Ihre Grundwerte also unverändert bleiben sollten, sollte Ihre Stimme für jede Zielgruppe variieren. Vorausgesetzt, Ihr neuer Tonfall hilft dabei, Ihre Ziele und Visionen zu erreichen, wird es Ihrer Marke helfen, ihn konsistent zu halten.

2. Spiegeln Sie Ihre Markenkernwerte wider

Wie nehmen Ihre Kunden Sie wahr und wie möchten Sie, dass sie Sie wahrnehmen? Einige Unternehmen konzentrieren sich auf den Wettbewerb, andere auf Sportlichkeit und Umweltschutz. Finden Sie daher heraus, wie Ihr Publikum Sie wahrnehmen soll, und formulieren Sie eine Botschaft, die Ihre Marke an potenzielle Kunden weitergeben soll.

Kunden sollten ein Gefühl für Ihre Marke bekommen, einfach durch die Art und Weise, wie Sie kommunizieren. Jede Kommunikation sollte Ihre Kernwerte umreißen und Ihren Kunden ein paralleles Erlebnis bieten.

3. Erstellen Sie einen Styleguide

Sie sollten ein Diagramm für den Tonfall Ihrer Marke haben. Der Leitfaden ist eine Konstante, die Sie überprüfen sollten, bevor Sie Inhalte erstellen. Der Leitfaden sollte enthalten:

  • Eine Zusammenfassung des Tone of Voice Ihrer Marke
  • Details der Markenpersönlichkeit
  • Was schreiben und was nicht schreiben
  • Eine detaillierte Aufschlüsselung der plattformspezifischen Sprachanweisungen
  • So formatieren Sie Inhalte

Ein Styleguide hilft dabei, die Konsistenz zu wahren. Jedes Mal, wenn Sie Inhalte erstellen, hilft der Leitfaden dabei, unabhängig von der Plattform einen konsistenten Bezug zu Ihrer Marke aufrechtzuerhalten. Sie können einen Styleguide für verschiedene Social-Media-Kanäle verwenden https://www.viagrageneric.org/ Plattformen wie GatherContent. Mithilfe eines kanalspezifischen Leitfadens kann Ihr Team die Anweisungen besser anwenden und eine Stimme erheben-fokussierte Kopie für die verschiedenen Kanäle.

4. Verwenden Sie denselben Ton auf verschiedenen Kanälen

Nachdem Sie Ihren Markenton und Ihren Stilleitfaden entwickelt haben, müssen Sie konsistent sein und denselben Ton über verschiedene Kanäle hinweg verwenden. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Ton genau überwachen, wenn Sie Ihrem Publikum eine Nachricht übermitteln.

Darüber hinaus sollte jede Botschaft mit Ihrer Markenpersönlichkeit und Ihrem Markenwert übereinstimmen. Wenn Sie zwischen Tönen wechseln, erstellen Sie gemischte Botschaften, die Ihre Marke verwässern und Kunden verwirren könnten.

5. Halten Sie Ihr Team auf dem Laufenden

Verschiedene Parteien arbeiten zusammen, um Ihre Marke zum Erfolg zu führen. Um konsequent zu sein, müssen Sie sie einbeziehen und sicherstellen, dass Sie alle auf ein gemeinsames Ziel hinarbeiten.

Ihre Kunden können auf unterschiedliche Weise mit Ihrer Marke interagieren. Die erste Interaktion kann beispielsweise über Sprache erfolgen, wobei Ihre Mitarbeiter als Träger fungieren. Dies zeigt, dass es für jeden in Ihrem Unternehmen von entscheidender Bedeutung ist, den Tone of Voice der Marke zu verstehen und ihn richtig zu kommunizieren.

Die Markenbotschaft sollte sich in allen Marketingmaterialien und verschiedenen Produkten widerspiegeln. Darüber hinaus sollte es darin verankert sein, wie Führungskräfte, Mitarbeiter und andere Stakeholder über das Unternehmen sprechen. Wenn die Stakeholder den Tone of Voice der Marke in ihre berufliche Korrespondenz einbinden, wird dieser zu einem definierten Markenzeichen, das mit der Präsentation verbunden ist.

6. Definieren und halten Sie sich an einen Schreibstil

Verwenden Sie in Ihrer gesamten schriftlichen Kommunikation immer einen einheitlichen Schreibstil. Sie sollten verschiedene Elemente wie die Wortlänge berücksichtigen. Sie können beispielsweise kürzere Wörter für einen gestanzten Text oder längere Wörter für einen anspruchsvollen Text verwenden.

Auch auf das Tempo sollte geachtet werden. Satzzeichen können dabei helfen, den Rhythmus und das Tempo zu kontrollieren, mit dem Menschen lesen. Es kann sich auch auf den Ton und die Stimmung auswirken, die Sie weitergeben möchten. Kürzere Sätze eignen sich beispielsweise besser für schwungvolle, spannende Botschaften, während längere Sätze ideal für ernste Botschaften sind.

Ein weiteres Element, das Sie berücksichtigen sollten, ist der Standpunkt. Welche Perspektive passt am besten zur Persönlichkeit Ihrer Marke? Sie können die erste Person verwenden, um die Kopie persönlicher und nachvollziehbarer erscheinen zu lassen. Um den Text ansprechender und einfacher zu gestalten, können Sie die zweite Person verwenden.

Slang ist auch ein wesentliches Element. Es funktioniert am besten, wenn es zu Ihrer Markenpersönlichkeit passt. Slang kann Ihre Marke trendig erscheinen lassen oder die Marke ihrer Zielgruppe näher bringen, und Ihre Botschaft kann verwirrend oder unnatürlich klingen, wenn sie Ihrer Markenpersönlichkeit widerspricht.

7. Vermenschlichen Sie, während Sie kommunizieren

Zweifellos bieten soziale Medien eine einzigartige Gelegenheit für Marken, mit potenziellen Zielgruppen zu kommunizieren. Um Ihre Marketingziele zu erreichen, müssen Sie jedoch zugängliche Plattformen verwenden. Jede Interaktion sollte die Markenstimme auf freundliche und hilfreiche Weise kommunizieren.

Versuchen Sie daher immer, die gleichen Brand Voice-Richtlinien zu verwenden, um konsistent zu bleiben, damit Kunden Ihre Marke leicht von Mitbewerbern unterscheiden können. Ein wichtiger Berührungspunkt besteht darin, Ihre Botschaften zu vermenschlichen und sich in Ihr Publikum einzufühlen, um sich mit Ihrem Publikum auf verschiedenen Plattformen zu verbinden. Wenn Ihr Publikum Sie konsequent als Mensch und nicht als Marke sieht, können Sie sein Vertrauen und seine Loyalität gewinnen.

Schlusswort

Sie möchten, dass sich Ihre Marke von der Konkurrenz abhebt und für etwas bekannt macht. Durch die Entwicklung und Aufrechterhaltung einer Markentonalität fühlen sich Ihre Kunden bei jeder Kommunikation mit Ihrer Marke verbunden. Um dies zu erreichen, müssen Sie jedoch eine klare und konsistente Markenstimme entwickeln, die erklärt, wofür Sie stehen. Unser Leitfaden oben führt Sie bei der Entwicklung der Markenpersönlichkeit und der Aufrechterhaltung der Konsistenz, um sicherzustellen, dass Ihre Marke überlebt und gedeiht!


Jadeblüte

CHIEF MARKETING OFFICER

jbloom@m.thecontentpanel.com

Jade Bloom, die Marketingleiterin von das Inhaltsfenster, ist eine begeisterte Bibliophile, die einen Großteil ihrer Zeit in Buchhandlungen verbringt und eifrig nach dem nächsten Bestseller sucht, den sie konsumieren kann.


Zurück zum Blog
  • Folienprägung

    Entdecken Sie die Kunst des Folienprägedrucks mit Print Peppermint Was ist... 

  • Prägung

    Prägen im kommerziellen Druck: Hervorheben von Designs mit taktiler Brillanz Prägen, eine exquisite... 

  • Buchdruck

    Buchdruck – hinterlassen Sie einen geprägten Eindruck mit der edelsten Druckmethode, die es gibt.