3 Tipps, wie Sie im Jahr 2021 ein Logo erstellen, das für Ihre Marke spricht - Print Peppermint

3 Tipps, wie Sie im Jahr 2021 ein Logo erstellen, das für Ihre Marke spricht

Das Entwerfen eines Markenlogos ist eine Aufgabe, die akribische Liebe zum Detail und fundiertes Wissen über die jeweilige Marke erfordert. Das ist einer der Gründe, warum der Prozess des Logodesigns sehr unterschiedlich komplex sein kann. Je komplexer der Prozess, desto mehr kostet er, und manche Unternehmen sind möglicherweise nicht bereit, diesen Preis zu zahlen.

Das richtige Logo-Design ist für den Erfolg des Brandings eines Unternehmens von größter Bedeutung. Das richtige Logo-Design stellt nicht nur die Ästhetik Ihres Unternehmens dar, sondern wird auch so gestaltet, dass es die Botschaft verkörpert, die Sie Ihren aktuellen und potenziellen Kunden vermitteln möchten. Und wenn Sie wissen, So schützen Sie ein Logo urheberrechtlich Für Ihr Unternehmen können Sie sicherstellen, dass Ihr Design unverwechselbar, einzigartig und leicht zu merken ist.

Ein optisch ansprechendes und wiedererkennbares Logo ist für ein Unternehmen eine hervorragende Grundlage für die Planung seines Brandings. Fünfzig Prozent der Kunden würden lieber eine Marke bevorzugen, deren Logo ihnen vertraut ist und sie optisch anspricht, so Studienfunde.

Was macht ein großartiges Logo aus?

Wenn wir uns Unternehmen mit ikonischen Logos wie Apple ansehen, werden wir feststellen, dass sie alle etwas gemeinsam haben – ihre Logos sind einfach und leicht zu merken.

Wenn wir uns ihren Erfolg ansehen, können wir davon ausgehen, dass ein einfaches Logo für die Menschen leicht zu merken und somit auf den ersten Blick erkennbar ist. Und wenn wir uns die Geschichte solcher ikonischen Logos ansehen, können wir sehen, wie sie im Laufe der Zeit von der Darstellung komplizierter Designs zu einfacheren übergingen.

Die Gestaltung eines solchen Logos erfordert viel Aufwand und auch ein wenig Glück. Ein auf diese Weise gestaltetes Logo verkörpert Ihre Markenidentität wirkungsvoll und ist ein großartiges Mittel, um Menschen für Ihre Marke zu gewinnen.

Ein großer Teil dieser Anstrengungen wird für die Recherche aufgewendet. Die Recherche des Marktes, des Unternehmens und der potenziellen Kunden hilft Ihnen dabei, ein Briefing für das perfekte Logo dieser Marke zu entwickeln.

Diese Recherche ermöglicht es Ihnen auch, die Person zu definieren, die Sie mit diesem Logo ansprechen möchten. Wenn Sie wissen, für wen das Logo bestimmt ist, können Sie es in ein nützliches Branding-Tool für die Marke verwandeln.

Quelle 1

Wie entwirft man ein solches Logo?

Das Ziel jedes Unternehmens, das ein Logo entwerfen lassen möchte, ist ein Logo, das ausdrückt, wofür das Unternehmen steht, sodass es für den Betrachter leicht verständlich ist. Bevor der Designer mit dem Designprozess beginnt, muss er Folgendes wissen:

  • die Art des Logos, das das Unternehmen wünscht,
  • das Farbschema
  • die benötigten Schriftarten

und viele andere Informationen, um das perfekte Logo für dieses Unternehmen zu entwerfen.

Nachfolgend finden Sie einige Tipps, die Ihnen dabei helfen, das Design Ihres Logos auf ein neues Niveau zu heben und es zum perfekten Ausdruck Ihrer Markenidentität zu machen.

Wählen Sie den Logotyp, der am besten zu Ihrer Marke passt

Derzeit gibt es drei Kategorien des Logodesigns

  • Bildbasierte Logos
  • Textbasierte Logos
  • Kombinationslogos

Die verschiedenen verfügbaren Logodesigns können in eine dieser drei Kategorien eingeteilt werden. Es ist wichtig, den Stil zu finden, der am besten zur Ästhetik Ihrer Marke passt. Um das beste Design auszuwählen, müssen Sie Folgendes berücksichtigen:

  • Die Nische Ihrer Marke
  • Die Zielgruppe
  • Alle Designvorlieben oder -anforderungen

In Kombination mit dem Namen Ihres Unternehmens sind diese Faktoren ein guter Ausgangspunkt, um herauszufinden Welche Art von Logo ist für Sie am besten geeignet?.

Schauen wir uns an, was jede Logo-Kategorie bietet.

Bildbasierte Logos

Diese Logos basieren auf einem Symbol oder einem Bild und sind ein beliebter Logostil. Sie sind sehr einprägsam und sofort erkennbar und eignen sich hervorragend, um die Marke eines Unternehmens darzustellen.

Bei den Marken, die diese Art von Logo verwenden, handelt es sich bei dem verwendeten Bild oder Symbol um etwas, das entweder mit dem Firmennamen oder einem von ihnen angebotenen Produkt/Dienstleistung in Verbindung steht.

Twitter verwendet das Symbol eines blauen Singvogels, das sich auf den Namen des Unternehmens selbst und die „Tweets“ eines Singvogels bezieht. Kentucky Fried Chicken identifiziert sich mit dem ikonischen Bild von Colonel Sanders, das die Leute sofort erkennen. Ebenso verwendet Apple das Bild seines Namensgebers, der Apfelfrucht.

Diese Art von Logo ist für Marken nützlich, die sich verpflichtet haben, während ihrer gesamten Lebensdauer das gleiche Produkt oder die gleiche Dienstleistung anzubieten oder die gleichen Werte zu vertreten wie heute. Ein weiterer zu beachtender Punkt ist, dass es eine Weile dauern wird, bis die Leute anfangen, dieses Symbol oder Logo mit Ihrem Unternehmen zu assoziieren. Es wird also einige Zeit und Mühe dauern, Ihre Marke so aufzubauen, dass sie wiedererkannt wird, wie es bei den oben genannten Unternehmen der Fall war.

Quelle 2

Textbasierte Logos

Diese Logos stellen eine komplette Kehrtwende gegenüber bildbasierten Logos dar. Sie verzichten vollständig auf die Verwendung von Bildern und verlassen sich stattdessen auf stilisierten Text und attraktive Farben, um ihren Logos ein gutes Aussehen zu verleihen.

Jetzt können Unternehmen mit kürzeren Namen ihren vollständigen Namen für das Logo verwenden oder wie die Unternehmen mit längeren Namen ein Akronym nutzen.

FedEx, UPS, CNN, IBM und viele andere Unternehmen nutzen diese Art von Typografie oder textbasiertem Logo mit großer Wirkung. Dadurch kann ihr Publikum ihr Logo automatisch und schnell mit ihrer Marke assoziieren, da der Firmenname buchstäblich in das Logo integriert ist.

Bei dieser Art von Logos spielt die Wahl der Schriftart und der verwendeten Farben eine entscheidende Rolle für ihre Attraktivität und Einprägsamkeit.

Diese Art von Logo eignet sich hervorragend, wenn es darum geht, die Aufmerksamkeit des Betrachters zu erregen und sofort den Firmennamen darzustellen. Coca-Cola verwendet diese Art von Logo nun schon seit Jahren. Das Ergebnis ist, dass jeder, der diese Kombination aus Farben und Typografie verwendet, sofort an die Firma Coca-Cola denkt.

Quelle 3

Kombinationslogos

Wenn Sie denken, dass Ihr Logo sowohl von Text als auch von Bildern profitieren könnte, dann Kombinationstyp Logo ist das Richtige für Sie.

Diese Logotypen nutzen die Vorteile sowohl textbasierter als auch bildbasierter Logos und ermöglichen Ihnen die Gestaltung eines vielseitigen Logos für den Einsatz in einer Reihe von Szenarien. Sie können auch mit mehreren visuellen Stilen und Optionen experimentieren, was Ihnen eine größere Auswahl an kreativen Ideen bietet, wenn Sie Ihr Logo entwerfen, um die Botschaft Ihrer Marke zu verkörpern.

Wichtig zu beachten ist, dass bei dieser Art von Logo die Bilder und der Text unbedingt kompatibel sein müssen. Wenn Text und Bilder Ihres Logos nicht zusammenpassen, entsteht ein Logo, das den Betrachter eher abstößt als anzieht.

Marken wie Burger King, Doritos und Nestlé verwenden Kombinationslogos, um die Ästhetik und Botschaft ihres Unternehmens darzustellen, und sind damit recht erfolgreich.

Quelle 4

Die richtigen Farben können Ihr Freund sein

Genau wie das richtige Logo-Design, das dabei helfen kann, Ihre Ästhetik dem Betrachter zu vermitteln, die richtigen Farben ergänzen dieses Design kann viel zum Erfolg Ihres Logos beitragen.

Die Farben, die Sie in Ihrem Logo verwenden, können dazu verwendet werden, die Geschichte Ihrer Marke greifbarer zu machen, da sie die Gedanken der Betrachter beeinflussen können. Farben können verwendet werden, um die Emotionen hinter der Botschaft der Marke darzustellen und können das Publikum auch dazu bringen, auf eine bestimmte Weise zu denken.

Jede Farbe ruft eigene Emotionen hervor und kann entsprechend eingesetzt werden.

  • Die verschiedenen Rottöne können dazu verwendet werden, unterschiedliche Emotionen zu verkörpern. Rot ist die Farbe der zarten Liebe, der feurigen Leidenschaft. Es ist auch die Farbe, die wohlige Wärme und belebende Energie ausstrahlt.
  • Gelb ist die Farbe der Freundschaft und der fröhlichen, jugendlichen Energie, die sie mit sich bringt.
  • Grün steht für Natur, Wohlstand und Gesundheit. Es ist die Farbe des Geldes und der damit verbundenen Ruhe.
  • Blau steht für Respekt, Kultiviertheit und Weisheit. Die Farbe vereint Loyalität und Spiritualität und stellt etwas dar, dem man vertrauen kann.
  • Schwarz ist modern, praktisch, elegant und luxuriös. Es ist die Farbe der Macht und Stärke, etwas, das den Gipfel der Leistung ausmacht.
  • Weiß steht für Reinheit, Gesundheit und Klarheit. Es ist eine leere Tafel, frei von Unordnung und unbefleckt von irgendetwas Schrecklichem.

Quelle 5

Farben bewirken, dass unser Gehirn die Bilder mit bestimmten Emotionen verknüpft. Achten Sie auf die Farbe, die Sie verwenden, denn diese wird die Assoziation Ihres endgültigen Logos hervorrufen.

Sie können für Ihr Logo eine einzelne Farbe oder eine Kombination davon verwenden, um die spezifische Ästhetik Ihrer Marke effizient darzustellen. Wichtig ist jedoch, dass Sie nicht zu viele Farben verwenden. Eine Kombination aus zwei oder drei Farben ist alles, was Sie brauchen, um Ihr Logo effizient aufzuwerten. Wenn Sie jedoch mehr Farben verwenden, verwirren Sie Ihren Betrachter.

Probieren Sie Ihr Logo überall aus

Ihr Logo ist das Element Ihrer Markenstrategie, das überall zu sehen sein wird. Wo auch immer Ihr Unternehmen vertreten ist, Ihr Logo wird Ihre Marke repräsentieren.

Websites, Social-Media-Handles, Visitenkarten, Flyer und Poster und viele andere Produkte erfordern die Verwendung Ihres Logos. Daher sollte die darin vermittelte Botschaft in jedem Format deutlich erkennbar und vor allem überall einheitlich sein.

Es ist wichtig, zu überprüfen, ob Ihr Logo die Botschaft Ihrer Marke einheitlich wiedergibt. Eine einheitlich wiedergegebene Botschaft kann dazu führen, dass selbst die besten Markenstrategien scheitern.

Sie möchten es nicht in Echtzeit drucken? Verwenden Sie Software, mit der Sie Modelle erstellen können, wie das Logo auf verschiedenen Waren gedruckt aussehen könnte.

Quelle 6

Zusammenfassung

Die richtige Kombination aus Design, Farben und Schriftart für Ihr Logo zu finden, erfordert Zeit und Mühe. Sobald das Design jedoch fertig ist, wird es zu einer soliden Grundlage für die Entwicklung Ihrer Markenstrategie

Ein Logo ist die Summe der Ästhetik Ihrer Marke, ihrer Botschaft und des Produkts/der Dienstleistung, die sie anbietet. Ein gut gestaltetes Logo sieht nicht nur gut aus, weil es gut aussieht. Es sieht gut aus, weil es den Job erfüllt, für den es entworfen wurde – Ihre Markenbotschaft so effektiv wie möglich darzustellen.

Zurück zum Blog
  • Folienprägung

    Folienprägung

    Entdecken Sie die Kunst des Folienprägedrucks mit Print Peppermint Was ist... 

  • Prägung

    Prägung

    Prägen im kommerziellen Druck: Hervorheben von Designs mit taktiler Brillanz Prägen, eine exquisite... 

  • Buchdruck - Print Peppermint

    Buchdruck

    Buchdruck – hinterlassen Sie einen geprägten Eindruck mit der edelsten Druckmethode, die es gibt.